Der Radsportverein "Wildpferde" Weibern e.V. hat wegen der Corona-Krise alle Trainingseinheiten sowohl im MTB-Bereich als auch im Rennradbereich bis auf Weiteres abgesagt. In dieser Zeit werden keine Trainingspunkte gefahren. Das fahren von Wertungspunkten Permanenet ist außerhalb des offiziellen Trainings unter Einhaltung der Ausgangsbeschränkungen für jeden Einzelnen Wertungskarteninhaber möglich. 

„Wir bedauern dies sehr. Aber wegen der weiterhin rasanten Ausbreitung des Virus bleibt uns keine andere Wahl“, sagt der Vereinsvorsitzende Egon Klein.